Willkommen auf der Website der Gemeinde Eggersriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
...charmant und erfrischend!
Gemeinde Eggersriet

Gemeinderat


Der Gemeinderat der Politischen Gemeinde Eggersriet

GemeindepräsidentRoger Hochreutener
  
GemeinderatsmitgliederSchmid Notker, 1. Vize-Gemeindepräsident (Bau)
 Egger Bernhard, 2. Vize-Gemeindepräsident (Politik)
 Brücker René
 Pachler Alexandra
 Popp Ernst
 Rossel Cornelia
  
GemeinderatsschreiberGiger Andreas


Der Gemeinderat stellt die Exekutive dar und ist das oberste Leitungs- und Verwaltungsorgan der Gemeinde. Er besteht aus dem Gemeindepräsidenten und sechs weiteren Mitgliedern. Den Vorsitz der Sitzungen führt der Gemeindepräsident, bei seiner Abwesenheit der Vizepräsident. Der Gemeindepräsident ist mit einem Pensum von 40% bei der Gemeindeverwaltung beschäftigt, alle übrigen Mitglieder sind nebenamtlich tätig. Der Gemeinderat wird für eine vierjährige Amtsdauer nach dem Majorzverfahren gewählt.

Er erfüllt die Aufgaben gemäss Art. 136 des Gemeindegesetzes und übt unter Vorbehalt der Rechte der Bürgerschaft folgende Befugnisse aus:
  • stellt Anträge an die Bürgerschaft
  • vollzieht Beschlüsse der Bürgerschaft
  • organisiert und führt die Verwaltung
  • setzt die Gehälter, Taggelder und Entschädigungen der Behörden- und Kommissionsmitglieder sowie des Verwaltungspersonals fest
  • bestellt Kommissionen und wählt das Verwaltungspersonal
  • erfüllt weitere grundlegende Leitungs-, Planungs- und Verwaltungsaufgaben
  • reicht Klagen ein, ergreift Rechtsmittel und schliesst Vergleiche ab; sofern der Streitwert die Finanzkompetenz des Gemeinderates nicht übersteigt
  • setzt Recht unter Vorbehalt der Befugnisse der Bürgerschaft
  • vertritt die Gemeinde nach aussen
  • informiert die Öffentlichkeit über Geschäfte von allgemeinem Interesse
  • erfüllt weitere Gemeindeaufgaben, für die kein anderes Organ zuständig ist
  • Druck Version
  • PDF