Willkommen auf der Website der Gemeinde Eggersriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
...charmant und erfrischend!
Gemeinde Eggersriet

Strassenbeleuchtung

Die Gemeinde leistet jährlich rund Fr. 11’000.– für die Stromkosten der Strassenbeleuchtung. Der Betrag ist sehr hoch, obwohl schon viel in die Erneuerung der Beleuchtung investiert wurde. Die Kosten / Nutzen – Analyse hat gezeigt, dass zahlreiche Lampenstandorte nicht mehr ausgewiesen sind und enorme Unterschiede in der Tarifierung bestehen. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, inskünftig nur noch Lampen zu erneuern, welche innerhalb des Siedlungsgebietes an wichtigen Strassen und ausserhalb des Siedlungsgebietes bei Kreuzungspunkten und neuralgischen Punkten stehen. Damit können zahlreiche Standorte rückgebaut und ein ökologischer Beitrag geleistet werden (Lichtverschmutzung), ohne die Nutzung der öffentlichen Strassen und Gehwege zu tangieren. Die Stromtarife sind sehr unterschiedlich, je nach den Technischen Betrieben. Die Gemeinde Eggersriet hat drei Stromversorger, das EW Grub SG, die SAK für den westlichen Teil und das EW Eggersriet für das Dorf Eggersriet. Eine Strassenlampe in Eggersriet beispielsweise kostet Fr. 9.50 pro Jahr an Strom. Die Gesamtkosten im Dorf Eggersriet sind somit Fr. 1‘560.– pro Jahr. An Strom wird 9’411 kWh verbraucht. Entlang der Staatsstrasse verbraucht die Strassenbeleuchtung 17‘916 kWh Strom pro Jahr, was eine Vergütung seitens Kanton von Fr. 2’963.– oder Fr. 68.91 pro Lampenstandort zur Folge hat. Die Strassenlampen entlang der Kantonsstrasse leuchten am längsten und haben die höchste Watt-Leistung, sodass ein höherer Betrag ausgewiesen ist. Im Gemeindeteil Grub werden 28‘991 kWh belastet (der Stromverbrauch wird nicht gemessen sondern geschätzt), wie auch die Pauschale für die Weihnachtsbeleuchtung. Die Kosten betragen Fr. 6‘686.55 oder Fr. 84.64 je Leuchte.

Aufgrund dieser Ausgangslage hat der Gemeinderat beschlossen, dass er für die Strassenbeleuchtung einheitliche Ansätze anwenden will. Es kann nicht sein, dass drei unterschiedliche Tarife für die Strassenbeleuchtung gelten und dass für die rund 70 Lampenstandorte in Grub rund Fr. 2’000 mehr bezahlt werden muss, als für die 200 Lampenstandorte in Eggersriet und an der Staatsstrasse. Die neuen Tarife sind bis spätestens im Herbst 2020 auszuhandeln, sind doch die meisten Bedürfnisse an Beleuchtungsleistung im Winterhalbjahr.



Datum der Neuigkeit 5. Juni 2020
  • Druck Version
  • PDF