Willkommen auf der Website der Gemeinde Eggersriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
...charmant und erfrischend!
Gemeinde Eggersriet

Abwassergebühren 2019

Der Gemeinderat hat einen Entwurf des Abwasserreglements in die Vernehmlassung gegeben. Aus der Bevölkerung sind keine Kritikpunkte eingegangen, sodass mit diesen Grundzügen betreffend der Abwasserreinigung und dem Kanalisationsunterhalt weitergearbeitet wird. Für eine seriöse Abschätzung des Finanzbedarfs müssen die Zustände der Kanalisationsleitungen erhoben werden und ein allfälliger Sanierungsbedarf auf die nächsten Jahre abgeschätzt werden können. Bei den Kanalisationsleitungen geht man von einer Lebensdauer von 50 – 70 Jahre aus, sodass die Finanzplanung entsprechend langfristig anzulegen ist. Aktuell sind die Differenzen in der Kanalisationsrechnung jeweils durch Bezüge oder Einlagen in die Spezialfinanzierung ausgeglichen worden. Damit haben die Anschlussbeiträge und die laufenden Gebühren eine «geschlossene Rechnung» gebildet, die eine stabile Gebührenerhebung ohne Steuermittel ermöglichte. Mit Fr. 2.- Abwassergebühr für einen Kubikmeter bezogenem Frischwasser und einer Grundtaxe von Fr. 50.- je Haushalt konnten die Rechnungen nur knapp ausgeglichen gestaltet werden. Weil aber in den nächsten Jahren eine vierte Reinigungsstufe in der Kläranlage Altenrhein in Betrieb geht, werden die Betriebskosten ansteigen. Auf diesen Zeitpunkt hin sind die Abwassergebühren sowie die Grundtaxen neu zu kalkulieren. Der Gemeinderat verzichtet deshalb, im laufenden Jahr 2019 auf eine Anpassung der Abwassergebühren, Grundtaxen oder Anschlussbeiträge. Wenn die Entscheidungsgrundlagen vorhanden sind und insbesondere das neue Abwasserreglement in Kraft ist, werden die Schmutzwassergebühren den effektiven und langfristigen Betriebs- und Unterhaltskosten anzupassen sein. Bis die Entscheidungsgrundlagen fixiert sind, wird weiterhin die Abwasserrechnung über die Spezialfinanzierung ausgeglichen.



Datum der Neuigkeit 15. März 2019
  • Druck Version
  • PDF