http://www.eggersriet.ch/de/aktuellesportrait/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=417686&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
16.09.2019 12:12:40


Quartiergespräche mit Weitblick

Der Gemeinderat hat den Höhenzug von der Eggersrieter Höchi via Würzwallen und nach Grub SG in zwei Etappen mit den Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohnern durchlaufen. Dabei sind interessante Gespräche entstanden und man konnte dabei auch die traumhafte Aussicht auf Berg und See geniessen. Thematisiert wurden der Verkehr, der Strassenzustand, die teilweise unangepasste Geschwindigkeit wie auch die technische Erschliessung auf diesem Höhenzug. Insbesondere wurde bemängelt, dass die Telefonleitungen (Freileitungen) oberhalb des „Häldeli“ nicht ausreichend für eine vernünftige, zeitgemässe Versorgung seien. Die Erschliessung der abgelegenen Weiler mit IT-Dienstleistungen ist generell ein Problem, sind doch die Versorger wegen der Kosten nicht besonders interessiert für eine Verbesserung der Erschliessung. Die Gemeinde ist nicht in der Lage, diese Dienstleistungen zu erbringen, weil das Basisnetz beim EW fehlt. Die Gemeinde versucht nun, mit der Zurverfügungstellung von Leerrohren des EW‘s, die Firmen zu motivieren, auch die abgelegenen Gebiete besser zu erschliessen. Die Gespräche mit den jeweiligen Anbietern werden in den nächsten Monaten durchgeführt. Die Projektleitung obliegt der Elektrakommission.

Generell ist der Winterdienst bei diesem Höhenzug ein Thema, ist durch diese Exposition stets mit Schneeverfrachtungen zu rechnen und die Eisglätte ist recht tückisch. Auch die Themen Hochwasserschutz und Hangrutschungen sind anlässlich der Quartiergespräche an den betroffenen Lagen diskutiert worden. Der Gemeinderat nimmt diese Hinweise gerne auf und baut die Erkenntnisse in die verschiedenen Projekte ein. Selbstverständlich können nicht alle Anliegen unverzüglich umgesetzt werden, weil grössere Projekte einen Vorlauf in der Planung und die entsprechenden Kredite der Bürgerschaft benötigen. Dennoch zeigt sich, dass die Quartiere sehr am Austausch vor Ort interessiert sind.

Datum der Neuigkeit 13. Okt. 2017
  zur Übersicht