Willkommen auf der Website der Gemeinde Eggersriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
...charmant und erfrischend!
Gemeinde Eggersriet

World Café Zentrumsbebauung

Am 22. Juni 2019 haben Gemeinderäte und eine grössere Anzahl interessierter Bürgerinnen und Bürger am Arbeitsworkshop für die Zentrumsgestaltung teilgenommen. Bruno Bossart, als Architekt und Berater im Fachgremium Bau und Planung, hat die Ausgangslage geschildert, das Fachtechnische instruiert sowie die Aufgaben definiert, welche die Teams in dieser grossen Zentrumsparzelle lösen sollten. Er hat aufgezeigt, wie man die Modellierung erstellt, damit eine 3-dimensionale Präsentation der Ideen entstehen kann.

Motiviert sind die Gruppen an die Arbeit gegangen, haben auf den Plänen und Modellen skizziert und ausprobiert. In rund drei Stunden sind vier interessante Objekte entstanden, jedes für sich einzigartig und mit wertvollen Impulsen für die Zentrumsüberbauung sowie einer allfälligen Bearbeitung der raumplanerischen Themen. Die Kernaussage „nicht das ganze Gebiet soll überbaut werden, sondern es soll eine Mischform gefunden werden zwischen Wohn-Gewerbebau und öffentlicher Nutzung“ ist eine wichtige Erkenntnis aus den Arbeiten. Gleichzeitig haben alle Gruppen besonderen Wert darauf gelegt, dass die Schutzobjekte (Kirche, Pfarrhaus etc.) nicht tangiert werden und ihre dominante Stellung im Ortsbild erhalten bleibt. Besonders kreativ waren die Übergänge zu den Einfamilienhäusern und auch die „Tor-Wirkung“, welche gegenüber der Staatsstrasse erreicht wurde. Somit sind Innenhöfe, Begegnungsorte und Spielplätze entstanden, welche nicht losgelöst und eigenständig agieren, sondern es sind Plätze entstanden, welche in die gesamte Siedlung eingebunden werden und vernetzt sind. Mit der Bachöffnung hat man dieses Element noch verstärkt, indem der Bach und die Uferbestockung den Freibereich zusätzlich aufwerten. Der Gemeinderat dankt der motivierten Gestalter-Truppe ganz herzlich für diese wertvollen und interessanten Impulse. Aufgrund dieser Ausgangslage und der übrigen raumplanerischen Grundlagen wird ein Bericht erarbeitet, welcher der gesamten Bevölkerung zur Verfügung gestellt wird.



Datum der Neuigkeit 5. Juli 2019
  • Druck Version
  • PDF