Willkommen auf der Website der Gemeinde Eggersriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
...charmant und erfrischend!
Gemeinde Eggersriet

Gesundheits- und Seniorenzentrum AG

Der Verwaltungsrat der SZE ist intensiv daran, die bauliche Entwicklung der Seniorenwohnungen und des Alters- und Pflegeheims zu planen. Wichtig ist auch im Rahmen des Gesundheitszentrums, dass die heutige Arztpraxis den aktuellen Bedürfnissen einer Gemeinschaftspraxis angepasst werden kann. Der Verwaltungsrat prüft nebst der möglichen Sanierung der bestehenden Gebäulichkeiten auch einen Neubau auf dem Grundstück „Steinbüchel“ der Politischen Gemeinde. Erste Studien haben gezeigt, dass ein Neubau an dieser Lage die beiden Bereiche Seniorenwohnungen und Heim besser und sympathischer erschliessen könnte. Die gemeinsame Nutzung von verschiedenen Räumen und Infrastrukturen würde möglich und auch Potenzial bleibt bestehen für die Weiterentwicklung des Gesundheits- und Seniorenzentrums. Berücksichtigt wird auch das neue Bedürfnis, dass Arztpraxen in Gemeinschaftspraxen umfunktioniert werden, damit die Gesundheitsversorgung auf mehrere Schultern verteilt werden kann und gut erreichbare Angebote wohnortnahe bestehen bleiben. Eine gute ärztliche Versorgung ist keine Selbstverständlichkeit mehr und eine Gemeinde kann sich glücklich schätzen, einen versierten und engagierten Arzt zu haben. Der Gemeinderat hat diese Planungsgrundlagen im positiven Sinne zur Kenntnis genommen und unterstützt die ganzheitliche Betrachtung der Versorgung der betagten Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie ein klares Bekenntnis zum wohnortnahen Gesundheitsangebot. Im Detail gilt es noch zu prüfen, wie der eigentliche Projektablauf sein wird, welche Einheiten wie lange genutzt werden sollen und wann die Sondernutzungsplanung für das Gebiet Steinbüchel und Umgebung öffentlich aufzulegen ist. Mit diesen Detailfragen und der Aufbereitung der Projektorganisation wird demnächst begonnen und die Bevölkerung wird über die verschiedenen Planungsschritte regelmässig informiert werden.



Datum der Neuigkeit 11. Jan. 2019
  • Druck Version
  • PDF