Willkommen auf der Website der Gemeinde Eggersriet



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
...charmant und erfrischend!
Gemeinde Eggersriet

Einwohnerzahlen

Vor rund zwei Wochen ist in der Tageszeitung geschrieben worden, dass die Gemeinde Eggersriet ein Bevölkerungsschwund von fast 10% aufweise. Der Gemeinderat hat sich gegen diese Aussage gewehrt und eine Berichtigung verlangt. Leider ist diese Berichtigung nicht erfolgt, sodass die Einwohnerdaten im Mitteilungsblatt präsentiert werden.
Es zeigt sich, dass die Gemeinde Eggersriet keinen Einwohnerschwund hat, sich also nicht in einem Krebsgang befindet, sondern dass die Einwohnerzahl stetig wächst. Die Betrachtung von Geburtenüberschuss, Todesfallzahlen und vieles mehr sind geeignet, solche Entwicklungsdaten zu zerzausen. Wesentlich ist aber nicht die demografische Zusammensetzung einer Gemeinde, sondern ob sie Zuwachs oder Abgang an Einwohnern hat. Im Jahr 1981 hatte Eggersriet 1‘841 Einwohner. Zehn Jahre später waren es 2‘005 Einwohner. Im Jahr 2001 sind bereits 2‘160 Einwohner registriert worden und zehn Jahre später, im Jahr 2011, hat es eine leichte Stagnation gegeben mit 2‘171 Einwohnern. Fünf Jahre später war der Einwohnerbestand mit 2‘262 Personen auf dem heutigen Niveau angelangt. Es ist also festzustellen, dass in den letzten zehn Jahren nicht eine Abwanderung erfolgte, sondern eine Zunahme um rund 100 Einwohnern. Dies zeugt von einem konstanten und qualitativen Wachstum. Die Gemeinde hatte noch nie das Ziel, explosionsartig zu wachsen und damit die Infrastrukturen zu belasten, das Entwicklungsziel für die Gemeinde war stets moderat. Wenn nun im Verhältnis gegenüber der früheren Jahre etwas mehr jüngere (Schüler) registriert sind, ist dies positiv, denn mit der künftigen Generation lassen sich auch die künftigen Strukturen rechtfertigen, wie Vereinsaktivitäten, Ausbau der Schulinfrastruktur etc.. Für die ältere Generation werden moderne und angepasste Wohnformen entstehen, sodass ein Generationenwechsel in den Quartieren möglich ist. Mit solchen Massnahmen wächst das Dorf kontinuierlich, aber massvoll.

Datum der Neuigkeit 7. Apr. 2017
  • Druck Version
  • PDF